city

99 Beiträge

Georgien #08: Sonne, Blitz und Donner

20. Juli 2018 Heute morgen treffen wir uns wieder mit der niederländischen Lehrerin Annemijn und frühstücken gemeinsam. Mit dem Taxi fahren wir zum ethnografischen Museum. Hier sind die unterschiedlichen Kulturen und Völker Georgiens in einem Freilichtmuseum ausgestellt. Da die Wettervorhersage für heute 36Grad vorausgesagt hat, wollen wir langsam durch das Museum schlendern und Ronja kann hier auch einiges entdecken. Der Eintritt kostet übrigens 3 Lari, also etwa 1€. Und das […]

Georgien #07: Wird Stalin stürzen?

19. Juli 2018 Heute morgen heißt es Wecker stellen, denn wir wollen eine Tagestour unternehmen. Pünktlich kommen wir in der Agency an. Hier lernen wir Annemijn kennen. Annemijn ist Lehrerin in den Niederlanden und reist auch ein paar Tage durch Georgien und später möchte sie weiter nach Armenien reisen. Während wir auf unseren Bus warten, hat sich Ronja einen Platz vor der Eingangstür gesucht und bespaßt die Passanten vor der […]

Georgien #06: Tiflis – Tbilisi

18. Juli 2018 Frühstück gibt es heute morgen in einem der kleinen Café in der Altstadt. Am Freedom Square startet pünktlich um 12 Uhr unsere Free Walking Tour. Bei dieser Art Tour, die es in vielen Städten gibt, bekommt der Stadtführer eine freiwillige Spende für die Tour. Und am Ende bleibt für den Reiseführer mehr übrig und wir bekommen eine tolle Führung. Ich finde das ist eine tolle Sache. Unsere […]

Georgien #05: Der Berg des Bieres und der Pfirsich

17. Juli 2018 Heute morgen können wir auch noch einmal ausschlafen. Unser Zug nach Tbisili oder auf Deutsch Tiflis fährt erst um 17Uhr ab. Also räumen wir nach dem Frühstück unsere Wohnung ein wenig auf und packen unsere Koffer und Rucksäcke und anschließend geht es zu Fuß durch ein paar Seitenstraßen zur Talstation der Seilbahn. Die Seilbahn führt auf den Hausberg von Bitumi, den Argos. Ein leckeres georgisches Bier heißt […]

Georgien #04: Ein ganzer Strand aus Würfelbechern

16. Juli 2018 Heute ist ausschlafen angesagt. Wir sind in Batumi im Südwesten Georgiens. Bevor Ronja, Anja und Basti aufstehen, genieße ich den Ausblick von unserem Balkon im 13.Stockwerk und schreibe mein Reisetagebuch. Nach dem Frühstück machen wir uns zu Fuß auf den Weg zur Strandpromenade. Es geht vorbei an Obst & Gemüse-Händlern, Second Hand Shops und umso näher wir dem Strand kommen, umso mehr Cafes, Restaurants und Bars liegen […]

Georgien #03: KKK – Klöster, Kühe und Kotze

15.Juli 2018 Heute morgen geht es nach einem leckeren Frühstück wieder mit unserem Fahrer Yiraki auf Tour. Heute morgen fahren wir zur Klosterschule Gelati. Auf dem Weg dorthin überholen wir auf der Serpentinenstrecke bergauf ein georgisches Auto, welches wir schon aus weiter Entfernung riechen und sehen können. Zumindest die dicke Rauchwolke des Autos. Das ist mal etwas anderes zu den unzähligen Kühen die häufig von den Autos total unbeeindruckt über […]

Georgien #02: Zu den Dinos und unter die Erde

14.Juli 2018 Zum Frühstück gibt es Brot, Marmelade, Ziegenkäse, Tomaten, Gurken, Eier und Würstchen. Nach dem Frühstück der kleinen Ronja noch den Schlaf abduschen und dann fährt uns unser Gastwirt als erstes zum Schuhe kaufen. Ja Mama und Papa haben ein zweites Paar Schuhe vergessen. Also bekommt Ronja noch schnell neue Sandalen. Mit Glitzer. Dann geht es durch die Stadt vorbei an alten Mietskasernen aus der Sowjetzeit. Im Erdgeschoss sind […]

Georgien #01: Mit der Biene Maja in den Kaukasus

13.7.2018 Freitag der 13. Und ich bin mal wieder weg. Von meinem letzten Abenteuer in Japan bin ich seit etwa zwei Monaten zurück. Und nun geht es schon wieder auf Reisen. Was ist denn da los? Also… Ich werde am ersten August einen neuen Job beginnen und habe jetzt noch die Zeit einige Überstunden bei meinem derzeitigen Arbeitgeber abzubauen. Mein Reiseziel liegt dieses mal in der ehemaligen Sowjetunion, südlich von […]

Japan #19: Am Ende geht’s nochmal nach ganz oben

17.05.2018 Mein Frühstück genieße ich im Shinkansen auf dem Weg nach Fukuoka. Fukuoka ist meine letzte Station in Japan. Von hier aus geht morgen früh mein Flieger nach Hause mit einem Zwischenstopp in Helsinki. Den Check-in hab ich gestern Abend bereits online gemacht und meine Tickets hab ich auch schon. Als ich in Fukuoka aus der Bahn steige, stehe ich den beiden Sachsen gegenüber, mit denen ich am ersten Tag […]

Japan #18: Mit dem Bus in den Vulkan

16.05.2018 Heute geht es endlich zum Mount Aso. Ich hatte ja gestern bereits geschrieben, dass es wegen des Erdbebens etwas schwierig war eine Verbindung von Kumamoto zum Vulkan Aso zu bekommen. Aber für Heute hat es geklappt! Der Bus fährt fast direkt vor meinem Hostel ab. Pünktlich natürlich. Das ist in Japan so üblich. Für zwei Stunden geht es erst durch die Stadt Kumamoto und anschließend durch das Umland. Das […]