Monatliche Archive: September 2016

10 Beiträge

Madagaskar Tag 23: Verloren…. in Tana und auf dem Airport

15.07.2016 Nach dem Frühstück heißt es Abschied nehmen. Kat, Claudia und Norbert fahren bereits um 10.00Uhr Richtung Airport. Ich habe noch 12 Stunden bis zu meiner Abreise. Schön war die gemeinsame Zeit. Wir haben Vieles gemeinsam erlebt und gesehen. Ich mache mich nach dem Abschied auf den Weg zum Zoo von Antananarivo. Ich versuche es zumindest denn ich habe zwei Stadtpläne: Der eine ist aus meinem Reiseführer und der andere […]

Madagaskar Tag 22: Zurück nach Antananarivo

14.07.2016 Ausschlafen! Heute steht erst am Mittag unser Flug von Toliara nach Antanananrivo auf dem Programm. Und sonst nichts. Eigentlich ist also heute schon unser letzter Tag, denn die anderen drei Mitreisenden Claudia, Kat und Norbert steigen morgen Mittag wieder in den Flieger und werden sich also morgen nach dem Frühstück auf den Weg zum Flughafen machen. Mein Flieger geht erst am Samstag morgen um 02.40Uhr. Also habe ich morgen […]

Madagaskar Tag 21: Stacheln, Smartphones und das Meer

13.07.2016 Frühstück mit WLAN. Also ICH frühstücke zumindest in Ruhe und genieße Kaffee, Bananen, Rührei und Marmeladen-Brötchen. Die anderen Drei sitzen über den Tisch gebeugt und wischen Mit den Fingern auf dem Smartphone herum. Mein Frühstücksei war noch schön warm. Auch wenn ich mir die anderen Gäste im Restaurant anschaue, sehe ich eine ähnliche Situation: Die Finger wischen auf dem Smartphone herum. Die einzige Kommunikation scheint sich auf das gegenseitige […]

Madagaskar Tag 20: Wasserfälle und Klo-Papier

12.07.2016 Guten Morgen Wadenmuskel. Wie geht es Dir denn heute? Erstaunlich besser! Das muss an dem leckeren “Three Horses Beer” liegen, welches ich gestern Abend getrunken habe. Also kann es heute doch auf die letzte Wanderung meines “Abenteuer Madagaskar” gehen. Nach dem Frühstück geht es wieder mit einem lokalen Führer des Nationalparks “Isalo” vom Eingang am Rand des Gebirges in einen Canyon hinein. Wir sind auch gar nicht schnell unterwegs. […]

Madagaskar Tag 19: “Salam Waza”

11.07.2016 War das eine Nacht. Es war ziemlich kalt. Vielleicht lag es aber auch daran, daß ich gestern Abend den Rum weggelassen habe, den wir während des Campings vor dem Abendessen serviert bekommen. Meine dünne Matratze habe ich noch einmal mit Kleidung und meiner Daunenjacke verstärkt. Es dauerte ganz schön lang bis es wärmer wurde in meinem Schlafsack. Auch war ich immer wieder wach in der letzten Nacht. Leider schmerzt […]

Madagaskar Tag 18: Mit blutiger Nase über den Wolken

10.07.2016 Heute ist ausschlafen angesagt, denn unsere Wanderung startet erst um 8.30Uhr. Ich werde aber trotzdem von meinem Handy geweckt, denn das Display ist zwar gebrochen und ich kann es nicht mehr bedienen, aber die Uhr funktioniert weiterhin und pünktlich um 6.30Uhr klingelt der Wecker. Und im gleichen Moment kräht draußen auch der Hahn. Wer hat jetzt hier wen geweckt? Die Sonne kommt langsam hinter den Wolken hervor und wärmt […]

Madagaskar Tag 17: Camping in den Bergen

09.07.2016 Gestern Abend beim Abendessen verstummten mal wieder alle Gespräche als das WIFI und somit das Internet wieder zur Verfügung stand. Jeder musste sofort online sein und Mails und News checken statt verbal miteinander zu kommunizieren. Wie wäre es denn mal mi Internetfreien Tagen? Ich habe auf meiner Reise in den  letzten Wochen festgestellt, daß es sehr entspannend ist sich mit dem zu beschäftigen was gerade um mich selbst herum […]

Madagaskar Tag 16: In die grüne Hölle….

08.07.2016 Jetzt hab’ ich endlich ein kleines Buch in dem ich meine Notizen aufschreiben kann. Einfach nur lose Zettel zu nutzen führt bei mir bestimmt ins Chaos. Ich habe das kleine Schreibheft für die Schule in einem kleinen Shop in Ranomafana gekauft. Heute morgen geht es um 8.00Uhr in den Park, also direkt in den Regenwald. Unsere Gruppe wird von einem lokalen Guide und einem Spotter (Erkunder) der Parkverwaltung begleitet. […]

Madagaskar Tag 15: Offline in den Regenwald

07.07.2016 Heute heißt es wieder Frühstück um 7:30Uhr und Abfahrt um 8Uhr. Aber bevor wir uns auf den Weg machen,  machen wir noch einen kleinen Spaziergang durch die Stadt. Man hat das Gefühl in einer französischen Kleinstadt zu sein. Einige Häuser sind aus der Kolonialzeit erhalten. Auf der Strasse ist auch jetzt schon einiges los. Wir machen uns wieder auf den Weg nach Süden und fahren durch unzählige Reisfelder und […]

Madagaskar Tag 14: Von West nach Ost auf dem Banana-Highway

06.07. Der Ozean. Oder genauer der Kanal von Mosambik. Wir sind in Morondava am Meer. Direkt hinter unserem Hotel ist der Strand und ich kann das Rauschen des Meeres hören.  Auf dem Wasser sind einige Daus unterwegs. Vor unseren Zimmer warten einige Schildkröten auf die Sonnenstrahlen und kuscheln sich unter ihrem Panzer. Zum Frühstück klinken sich die anderen drei ins WLAN um wieder online zu sein. Nach zwei Tagen. Und […]