Ab ins Grüne! Und ans Meer! Und auf den Berg!



Teneriffa-5615

13.12.2015
Heute geht es für uns wieder bergauf. Wir fahren östlich von La Laguna in die Anaga-Berge. Die Berge sind mit dichtem Wald bewachsen und tiefe Täler mit schroffen Felsen prägen die Landschaft. Die Bäume sind mit Moos bewachsen. Wir fahren auf der Kamm-Straße nach Osten und können teilweise das Meer im Süden und im Norden gleichzeitig sehen. Das sind fabelhafte Ausblicke! In die tiefen Täler schlängeln sich schmale Straßen zu kleinen Dörfern hinab ans Meer.  Wir nehmen die Strecke nach Bonito. In einem kleinen Dorf schauen wir einigen Surfern zu, die die tosende Brandung zwischen den großen Felsen, eigentlich sind es schon kleine Inseln, im Meer nutzen um ein paar Meter zu surfen.

Wir gönnen uns eine Mittagspause und bestellen in einem Restaurant am Meer gegrillten Fisch mit den typischen kanarischen Salz-Runzelkartoffeln. Lecker! Und dazu spielt eine kleine Kapelle kanarische Volksmusik mit Weihnachtsmützen auf dem Kopf. Weihnachtsstimmung auf kanarisch 🙂

Auf dem Rückweg machen wir noch einen Rundgang durch die lebendige Altstadt von La Laguna. Bars und Restaurants wechseln sich mit Boutiquen und anderen Shops ab. Die Weihnachtsbeleuchtung, die hier und in den anderen Städten an den Palmen hängt ist für uns Mitteleuropäer, die wir eine kalte Weihnachtszeit mit Glühwein gewohnt sind schon etwas schräg. Aber Weihnachten ohne Mütze und Schal läßt sich auch sehr gut aushalten 🙂

Den Abend verbringen wir in einem kleinen Restaurant in der gemütlichen Kleinstadt Candelaria direkt an der Küste.