Myanmar Tag 5: Die ersten Kilometer unserer 70km-Wanderung zum Inle-See



"Komm mein Kleiner!"Wir kommen um kurz nach 5 am Morgen in Kalaw an und werden von unserem Guide empfangen. Er bietet uns an für 2-3 Stunden in einem Hotel zu schlafen und zu duschen. Das nehmen wir gerne an!
Nach dem Frühstück treffen wir unseren Guide wieder und er erklärt uns, dass wir unser großes Gepäck besser zu unserem Ziel transportieren lassen. Also packen wir das nötigste in unsere kleinen Rucksäcke und marschieren los. Wir begegnen einigen Mönchen und sehen den Einheimischen bei der Arbeit zu. Unser Guide erklärt uns einige exotische Früchte die uns am Wegesrand begegnen. Unser Weg führt durch den Wald und immer wieder sehen wir an den anderen Berghängen kleine Dörfer. Unsere Mittagspause machen wir an einem wundervoll gelegenen Aussichtspunkt mit leckerem nepalesischen Essen. Nach dem Essen geht es weiter durch den Regenwald. In einem Dorf erklärt uns Sem (unser Guide) wie der Tee abgebaut und verarbeitet wird. Auf unserem weiteren Weg kommen wir an immer mehr Feldern vorbei. Hier wird Weizen und Reis angebaut. Unser Ziel erreichen wir um ca 17 Uhr und haben die ersten 23km geschafft.