Abenteuer China: In den Gassen von Hong Kong Island



Hong Kong Riverside bei Nacht

22.05.2015
Heute wird wieder ausgeschlafen und nach dem Frühstück machen wir uns auf den Weg mit der Metro nach Hong Kong Island. Wir wollen uns noch die Sehenswürdigkeiten der roten Sightseeing-Tour anschauen. Dabei geht es hoch und runter und kreuz und quer durch die Gassen von Hong Kong Island. Hier ist alles viel enger gebaut als auf dem Festland. Die Wolkenkratzer machen ihrem Namen alle Ehre und verschwinden oben in den Wolken.

Ein Highlight dieser Tour ist die Fahrt mit der Peak-Tram auf die Berge oberhalb von Hong Kong. Eigentlich. Denn der Gipfel liegt im dichten Nebel. Dafür lädt das höchste Einkaufszentrum Hong Kongs zum Shoppen ein. Man hat sowieso das Gefühl, dass Hong Kong fast nur aus Einkaufszentren besteht. Und zu kaufen gibt es alles: die Handcreme, die Rolex, Kleider oder Schmuck. Aber die Fahrt mit der Peak-Tram ist auch sehr interessant: Die Fahrt geht in einem Neigungswinkel von bis zu 45Grad den Berg hinauf.

Nach der Gipfel-Shopping-Tour geht’s mit dem roten Sightseeing-Bus weiter zu einem daostischen Tempel. Anders als in China, wo die Tempel zum größten Teil nur noch touristischen Zwecken dienen, so ist dieser Tempel voll in der Hand der Gläubigen. Räucherstäbchen, Kerzen, Gebete….. Eine phantastische Stimmung.

Während Barbara und Collin noch ein paar Dinge auf ihren Einkaufszettel stehen haben, fahre ich wieder auf’s Festland und schaue mir den Rest der Blauen Sightseeing-Tour durch den Stadtteil Kowloon an. Und anschließend lasse ich mich mit den Menschenmassen durch den Trubel der Stadt am Abend treiben: Stau auf den Straßen. Stau an den Füßgängerübergängen. Überall blinkende Leuchtreklame und alle paar Meter möchte mir Jemand eine Rolex auf der Straße verkaufen.

Obwohl das Wetter ziemlich mies und verregnet ist, schauen wir uns die „Symphony of Lights“ an. Die Symphony ist eine Lichtshow am Ufer von Hong Kong Island und dem Festland in dem einige der Wolkenkratzer mit einer Lasershow eingebunden sind. Und trotz des Regens ist die Show einfach toll und ein Highlight unserer Hong Kong Tour.