Schlaflos in Bielefeld….

P30400034. März 2013
Übermorgen geht’s endlich los. Der Rucksack ist gepackt und eigentlich könnte es auch jetzt schon losgehen. Ja es geht mal wieder auf Tour! Und dieses mal geht die Reise gemeinsam mit Marleen nach Nepal. Ein Abenteuer! Denn bis jetzt ist nur der Flug gebucht. Kein Hotel. Keine Tour. Aber einen Plan haben wir. Zumindest einen ziemlich groben Plan.

Unser Flieger verläßt Frankfurt am Mittwoch Abend und nach einem Zwischenstop in Abu Dhabi werden wir am Donnerstag Abend in Kathmandu landen. Die ersten zwei Nächte verbringen wir nicht in einem Hotel, sondern bei Suraj Dhakal und seiner Familie, den wir über die Couchsurfing-Community (www.couchsurfing.org) kennengelernt haben. Er stellt uns seine Couch zur Verfügung und außerdem erfahren wir gleich aus erster Hand einiges über Nepal.

OnlineFotoservice.de
Fotokalender, Schüleragenda und Terminplaner mit Ihren Bildern individualisiert. Ab 4,95 Euro
Jetzt bestellen!

Am Samstag soll es dann mit dem öffentlichen Bus weitergehen nach Besisahar. Dort ist der Startpunkt unserer Trekking-Tour: Es geht einmal um das Annapurna-Massiv. Unsere Tour wird uns durch alle Klimazonen der Erde führen: Bananenstauden, Wüsten, Polar-Kälte, Nadelwälder und immer wieder die zwei großen Weltreligionen Buddhismus und Hinduismus im Einklang nebeneinander. Und natürlich der höchste Punkt unserer Tour: der Thorung-La-Pass in 5400m Höhe!

Ich werde versuchen Euch während der Tour immer wieder mit Bildern und kurzen Berichten auf dem Laufenden zu halten. Aber wir werden nur an sehr wenigen Stellen einen Zugang zum Internet haben.

Damit Ihr einen kleinen Vorgeschmack auf das bekommt, was uns erwartet, hat der Bayerische Rundfunk einen kleinen Fernsehbericht über die Annapurna-Runde gedreht.