Monatliche Archive: September 2018

3 Beiträge

Georgien #15: Riesenblumen und das höchste Dorf Europas

27.07.2018 Wir haben gestern Abend mit unserem Guesthouse ausgemacht, dass wir gerne um 7Uhr frühstücken möchten. Und es klappt. Pünktlich um 7Uhr steht das Frühstück auf dem Tisch. Und pünktlich wie wir sind, wandern wir um 8:15Uhr dann auch langsam los. Es geht erst einmal weiter steil bergab den Fahrweg entlang. In dem Dorf unterhalb unserer Unterkunft verlassen wir die Straße und klettern mit einer Leiter über einen Zaun. Das […]

Georgien #14: Natur Pur! Und Kuh-Scheiße inklusive!

26.07.2018 Heute morgen stehen wir früh auf. Der Wecker klingelt um 6.30Uhr. Die Nacht war besser als die Nacht davor, aber trotzdem haben wir nicht gut geschlafen. Unter unserer Unterkunft ist der Stall der Kühe und Pferde. Und die haben in der letzten Nacht häufig mal laut gegeben. Nach dem Frühstück starten wir dann dieses Mal wirklich um 8Uhr. Und als erstes geht es durch die Kuhscheiße direkt vor unserem […]

Georgien #13: Ausblicke im Großen Kaukasus

25.Juli 2018 Die Nacht war ziemlich schlecht. Erst konnte ich nicht einschlafen und dann weckte mich ständig ein Gewitter. Gefühlt habe ich gar nicht geschlafen. Auch Simon und Annemijn haben schlecht geschlafen. Und nebenan bei war es bei Patrick und Elisa auch nicht anders. Simon geht es nicht gut. Ihn hat eine Erkältung erwischt und er beschließt von hier besser wieder nach Hause zu fahren. Wir haben uns vorgenommen um […]