Abenteuer China: Höhlenkunde in den Longmen Grotten 龙门石窟

Longmen Grotten09.05.2015
Ausschlafen! Heute haben wir nicht sehr viel vor. Wir wollen zu den Longmen-Grotten, die sich in der Nähe von Luoyang an einem Fluß befinden. Der heutige Morgen ist neblig und schwülwarm. Unsere Taxifahrerin bringt uns in ca 30 Minuten zum Parkplatz in der Nähe der Grotten. Bis zum Eingang sind es noch 1-1,5 km die es durch verschiedene Souvenirstände geht. Das übliche Programm 🙂

Am Eingang werden wir das erste Mal während unserer Tour beim Betreten eines Sightseeing-Punktes nicht wie am Flughafen gescannt. Aber das liegt vielleicht auch daran, dass hier ein neuer und größerer Eingang im Bau ist. Dort wird bestimmt ausreichend Platz für die Security-Einrichtungen sein.

OnlineFotoservice.de
Fotokalender, Schüleragenda und Terminplaner mit Ihren Bildern individualisiert. Ab 4,95 Euro
Jetzt bestellen!

Wir spazieren ca 2-3km am Fluß entlang und an unserer Uferseite sind immer wieder kleine und große Höhlen. In den Hählen stehen aus Stein gehauene Buddha-Figuren. Die größte Figur ist ca 20m hoch und direkt wie auch die tausenden kleinen Buddhas direkt in den Fels gemeißelt.

Ganz nebenbei sind wir natürlich auch wieder Objekt der Begierde für die chinesischen Kameras.

Den Rundgang schließen wir mit einer kleinen Bootsfahrt zurück zum Eingang ab. Nach einem kleinen Snack geht’s dann am Nachmittag wieder in die Stadt Luoyang zurück und wir schlendern noch über den zentralen Platz, der gefüllt ist mit Menschen, die dort in kleinen Gruppen zu Musik tanzen, andere spielen Indiaka. Eine Menschentraube schaut den Kartenspielern zu. Da muss es um ein wichtiges Spiel gehen. Es ist schon faszinierend, wie die Chinesen ihre Abende auf den Plätzen der Stadt gemeinsam verbringen. Hier sitzt niemand einfach so herum und trinkt Alkohol. Hier wird gespielt und getanzt.

Bevor es dann am Abend zum Airport geht genießen wir noch ein ausgiebiges Abendessen in einem muslimisch-uigurischem Restaurant. Sehr lecker!!

In Shanghai angekommen erwischen wir das erste mal einen Taxifahrer, der sofort weiß wo er hinfahren soll und außerdem tritt er auch noch ganz schön auf’s Gaspedal. Die Fahrt durch das Meer von Wolkenkratzern ist atemberaubend. China isr atemberaubend.